Das nagelneue Testament

3. August 2011

Fundamentalistenalarm!

Filed under: Uncategorized — nagelneuestestament @ 14:30

Sieh an, es gibt sie also doch. Fundamentalisten, böse, verbohrte Menschen, die im Namen der Religion, ihrer Religion, Hetze gegen Anders- oder Nichtgläubige verbreiten. Und zwar massiv.

Ich rede jetzt allerdings nicht von den vielzitierten Islamisten, sondern von Menschen in Deutschland, sich selbst als „Christen“ bezeichnend und dem Motto „Liebe deinen Nächsten“ verpflichtet. Und was machen die?

Nun, die Lektüre dieses Artikels hat mich zu meinem Beitrag bewogen. Zuerst dachte ich ja, ich sei auf einer Satireseite gelandet. Bereits der erste Satz In Deutschland wüten Homo-Schlägertruppen auf den Straßen ließ in meinem Kopf das Bild entstehen, Deutschland schicke Truppen auf die Straße, um Homosexuelle zu verprügeln. Aber nein, viel schlimmer! Am Samstag fand in Stuttgart ein kindergefährdender und familienfeindlicher Homo-Aufmarsch statt. Aha. Hatten die alle den Arsch offen? Oder ihre primären und sekundären Geschlechtsmerkmale rausgehängt? Nein? Oh, wie können die dann kinder- und familiengefährdend sein? Durch beschmierte Pappschilder und Bettlaken etwa? Soso. Wenn ich mir da die Transparente politischer Demonstrationen oder Fußballanhänger anschaue, da ist mindestens genauso viel Kinder- und Familiengefährdung enthalten.

In dem Artikel wird mit keinem Wort darauf eingegangen, was eigentlich der Grund der Demonstration war. Vielleicht würde es ein wenig Licht ins Dunkel bringen, wenn man als Hintergrundwissen voraussetzt, dass an jenem 30. Juli 2011 der Christopher-Street-Day in Stuttgart war und im Rahmen dessen eine angemeldete Demonstration durch Stuttgart führte. Ich frage mich jetzt, ob die „Mahnwache“ der Piusbruderschaft nicht ein wenig provokativ dazu eingerichtet wurde? Und übrigens: Bruderschaft – da ist nichts im Wort, das auf Frauen hinweist. Warum dann also gegen Schwule wettern?

In ziemlich verhetzender Weise wird in dem Artikel dann auf die Homosexuellen eingeprügelt: Homos sind gefährlich, Homo-Gestörte, Aids-Schleudern und Widernatürliche liest man da. Es wird ein Feindbild aufgebaut, das mit christlicher Nächstenliebe so gar nichts zu tun hat. In Richtung Volksverhetzung geht meines Erachtens auch der Ausdruck HS-Deutschland, aber was weiß ich schon von der reinen und menschenliebenden Politik der Katholiken.

Schön auch die Herabstufung zu Homo-Schlägern, weil diese Wasserbomben warfen. Oder waren es sogar Wasserstoffbomben? Man weiß es nicht genau. Aber man kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vermuten, dass diese Wasserbomben nicht mit Weihwasser gefüllte, ungeweihte Präservative waren, die da auf die Vertreter der Ministrantenpopper niederregneten.

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel. Bevorzugt auf diese fanatischen Katholikenfundis, bitte.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. LOBET DEN HERRN!

    Kommentar von Frankie — 4. August 2011 @ 10:40


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: