Das nagelneue Testament

20. April 2010

Überlegungen…

Filed under: Dritter Teil — nagelneuestestament @ 09:53

Wie ist das eigentlich? Wenn man sündigt und dies als Bub dem Pfarrer beichten muss, laesst dieser einen dann einen Rosenschwanz beten? Oder holt man dann eher dem Heiligen einen Vaterrunter? Passiert das ganze dann unter Drogeneinfluss, da der Raum mit bewusstseinsverändernden Dämpfen gefüllt ist? Oder werden die Jungs durch Messwein gefügig gemacht? Und werden auf dem Altar noch Jungmännlichkeitsopfer dargebracht? Gibt es die Dornenkrone auch in klein als Cockring?

Advertisements

3 Kommentare »

  1. Ja.

    Kommentar von buchstaeblich — 20. April 2010 @ 16:50

  2. Was soll man erwarten von Leuten, die in Märchenbüchern lesen, in denen Vater Loth seine beiden Töchter schwängert.

    Kommentar von Frankie — 25. Mai 2010 @ 18:27

  3. Das sie diese Märchen glauben, das erwarte ich zumindest von ihnen

    Kommentar von foundnoreligion — 24. März 2011 @ 15:55


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: