Das nagelneue Testament

8. Februar 2009

Die Sache mit der Papstwahl

Filed under: Uncategorized — nagelneuestestament @ 11:38

Haben Sie sich eigentlich schon mal was gefragt? Bestimmt. Sie haben sich als Kind bestimmt gefragt, weshalb Sie jeden Tag in die Schule müssen. Oder warum es gerade am Wochenende dann immer geregnet hat, wenn man rauswollte zum Spielen. Als Heranwachsende Person haben Sie sich gefragt, ob Sie auch gut beim anderen Geschlecht ankommen. Oder auch warum der hässliche Arsch aus der Parallelklasse immer die besten Weiber abschleppen konnte, obwohl seine Sprüche peinlich und schlecht waren. Heute arbeitet der übrigens im Sonnenstudio hinter der Theke und seine Frau mit den dauerblondgefärbten Haaren sieht aus wie eine wnadernde Ledermustermappe.

Aber das war ja gar nicht der eigentliche Aufhänger. (more…)

6. Februar 2009

Aufklärung tut not: Das Eva-Gedöns

Filed under: Das neue Alte Testament — buchstaeblich @ 12:24
Tags: , , ,

Mütter haben Macht. Was Macht angeht, sind Mütter nämlich härtere Brocken als Gott. Auch wenn sie keine Universen erschaffen können, wie es der gemeine Durchschnittsgott so drauf hat. Denn während Götter sich damit begnügen, Welten zu produzieren, werden Frauen schwanger und verwandeln sich in Mütter.
Das KANN gut gehen.
(more…)

5. Februar 2009

Neues aus dem Vatti-kann-Radio

Filed under: Dritter Teil — nagelneuestestament @ 13:48

Der Vorsitzende der radikal-fundamentalistischen Glaubensbefreiungsorganisation „Die Katholen“, Joseph „der Patepst“ Ratzinger, der auch unter seinem Tarnnamen Benedikt Sixtin auftritt, hat von seinem designierten Öffentlichkeitsminister Richard Williamson verlangt, die Geschäftszahlen zu überarbeiten. Williamson hat zugesagt, die Anzahl der getöteten Feinde noch mal zu revidieren, nachdem er sich mit einer alteingesessenen Expertenkommission in Suedamerika, die dort seit etwa 1945 leben, beraten hat. Aufgrund der Beratungsergebnissse würde er dann eventuell die Zahl nach unten korrigieren.

2. Februar 2009

Am Anfang war der Thriller

Filed under: Das neue Alte Testament — buchstaeblich @ 13:23
Tags: , , , , , ,

Ich räume vorweg ein, dass ich meine Profiler-Ausbildung in Form eines autodidaktischen Fernstudiums mittels jahrelangen Konsums von Kriminalfilmen und der Lektüre von Thrillern in vierstelliger Anzahl in der Badewanne absolvierte. Das gibt zwar schrumpelige Zehen, aber mehr war denn auch offensichtlich nicht nötig.

Was finden wir denn eigentlich vor? Der Tatort: Ein abgegrenztes Areal namens Garten Eden, auf dem der sogenannte Herr Gott einen Baum pflanzt, dessen Früchte bewusststeinerweiternde Substanzen enthalten. Und dort ein Knabe namens Adam, (more…)

1. Februar 2009

Schau genau beim Wörterbau

Filed under: Uncategorized — buchstaeblich @ 23:34
Tags: ,

Guten Tag, ich bin die Neue.

Zum Warmmachen mit meinem ersten Blogbeitrag hier auf „Das nagelneue Testament“ fasse ich mich kurz:

Eine Patientenfrage, die mich in meiner wöchentlichen Online-Therapiesitzung erreichte, brauchte es, um mir etwas Wichtiges ins Auge springen zu lassen.

Ist eigentlich schon einmal jemandem aufgefallen, dass das Wort Fundamentalist auf -mentalist endet?!

Grund genug, Moses und Konsorten ein paar Profiler auf den Hals zu schicken: Zieht Euch warm an, morgen wird es windig!

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.